Lange geplant, sorgfältig vorbereitet – trotzdem: Coronabedingt muss der Auftakt für Netzwerktreffen abgesagt werden. Der Landschaftsverband (LVR) und der Kompetenzkreis Inklusion hatten diese Veranstaltung „Schulische Inklusion ist machbar!?“ initiiert. Die Fachveranstaltung zur schulischen Inklusion sollte ein Netzwerktreffen für alle Schulen und Mitarbeitende im schulischen Kontext im Kreis Kleve sein. Geplant war, dass als Resultat des Austausches Bedarf für Fortbildungsveranstaltungen identifiziert werden sollten. Als Referent konnte Prof. Dr. Thomas Hennemann von der Universität Köln für einen Impulsvortrag gewonnen werden. Der Lehrstuhlinhaber für Erziehungshilfe und sozial-emotionale Entwicklungsförderung ist begeisterter Vertreter für das Voranbringen des Themas schulischer Inklusion. Aktuell wird an anderen coronakonformen Formaten gearbeitet.